Zahlungsmethoden im Online Casino

Manchmal fragt man sich schon, warum die Zahlung nicht auf dem Konto gelandet ist, nur um dann ein paar Tage danach zu sehen, dass die Zahlung dann doch korrekt vollzogen wurde. Es dauert eben manchmal etwas länger, Geld zu überweisen, als einem die Finanzdienstleister weismachen wollen.

Damit Sie nicht in Situationen kommen, in denen Sie sich über Zahlungsmethoden unsicher sind, aber wir alle im Casino angebotenen Zahlungsmittel im Überblick zusammengefasst. Kreditkarten, Banküberweisungen, E-Wallets oder doch Prepaidkarten – welche Methode ist die Beste?

Banküberweisung

Natürlich kann man eine Banküberweisung auch im Online Casino nutzen, aber man benötigt dafür Online Banking. Wenn man per Überweisungsschein einen Betrag ans Casino überweist, dann würde das ja mindestens 24 Stunden dauern. Das ist viel zu lange für einen Spieler.

Per Trustly, Sofort oder andere Dienstleister kann man nun einfach über sein Online Banking Account am Casino einzahlen und übrigens auch auszahlen. Einzahlungen werden sofort akzeptiert, während Auszahlungen innerhalb weniger Tage auf dem Konto sind. Die Nettoüberweisungsdauer ist meist unter 24 Stunden. Allerdings muss man dem Casino eine Bearbeitungszeit von einem oder zwei Tagen zugestehen.

Die Überweisung per Kreditkarte

Die meisten Bürger haben mittlerweile eine Kreditkarte von Visa oder MasterCard. Sehr gut, denn diese kann man auch am Online Casino nutzen. Wie auch bei Zahlungen im Internet üblich, kann man im Online Casino eine Zahlung als Einzahlung tätigen, oder eine Auszahlung erhalten.

Der Vorteil der Kreditkarte ist die Sicherheit, am schnellsten ist diese Zahlungsmethode aber nicht. Viele Kunden bevorzugen aber Zahlungen mit Kreditkarten, weil diese unkompliziert sind und man ohnehin schon eine Kreditkarte besitzt. Warum sollte man sie dann nicht fürs Online Casino nutzen?

Die Vorteile der E-Wallets

E-Wallets sind in Online Casinos gern gesehen. Der Vorteil eines E-Wallets liegt auf der Hand. Mit einer Angabe der im E-Wallet registrierten E-Mail Adresse kann bereits ein- und auszahlen. Natürlich hat man meist eine Kreditkarte oder Bankverbindung im Account angegeben, aber diese ist bei Zahlungen mit einem E-Wallet nicht sichtbar.

Elektronische Geldbörsen haben damit den Vorteil anonym zu sein. Ein weiterer Vorteil ist die schnelle Transaktion. Da es sich um eine digitale Geldbörse handelt, ist das Geld innerhalb weniger Augenblicke auf dem jeweiligen Konto. Nur wer es dann auf das Bankkonto auszahlen lassen will, muss eine Transaktionszeitdauer hinnehmen. Aber es gibt ja mittlerweile auch Kreditkarten, die an das E-Wallet gekoppelt sind.

Prepaidkarten

Viele von uns haben bereits Prepaidkarten wie die Paysafecard genutzt. Karte ist dabei eine etwas irreführende Bezeichnung, denn eigentlich handelt es sich nur um eine Quittung mit einem Code. Gibt man den Code im Casino ein, erhält man den Betrag gutgeschrieben, für den man die Paysafecard gekauft hat. Wer also wieder vollkommen anonym einzahlen wollen, kann das auch über die Paysafecard erreichen. Allerdings sollte man immer bedenken, dass man für Auszahlungen eine andere Methode nutzen muss.